fbpx

Ins Podelta mit dem Fahrrad

Ankunft:
Abreise:
Unterkunft:
Personen:

Das Delta mit dem Fahrrad

Ausflüge für Radfahrer zur Endeckung der Lidos von Comacchio

Eine originelle und vergnügliche Weise die Lidos von Comacchio kennen zu lernen ist, sie mit dem Fahrrad zu erkunden.
Die touristische Radrundfahrt, welche wir empfehlen, zieht sich über 30 Km und kann auf die persönlichen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Man startet am südlichen Punkt von Lido di Spina, man fährt in nördlicher Richtung die Strasse am Strand entlang und überquert auf Brücke den Kanal Logonovo und erreicht Lido di Estensi.
Weiter geht es bis zum Ende der Strasse und man überquert mit dem kleinen Fährboot den Kanal nach Porto Garibaldi.

In Porto Garibaldi kann man das Heimkehren der Fischerboote beobachten und das entladen des frisch gefangenen Fisches.
Weiter geht es nach Volano, in nördlicher  Richtung, auf der geraden Panoramastrasse Acciaoli ( 18 Km).

Entlang der Strecke bewundert man eine prachtvolle Landschaft, welche der Park des Deltas mit den ständig wechselnden Farben und Reflexen zu schenken weiß, über 6 Km mit weitem Grün, Pinienhainen und Dünen welche euch bis zum Lido vom Pomposa führen.

Weiter geht es dann in Richtung von Lido di Nazioni, entlang an dem See von Nazioni, welcher heute für Wassersport genutzt wird und an dessen Ufer sich eine Zucht der weißen Pferde des Deltas befindet, diese können genutzt werden um einen spektakulären Ausritt in die Naturoase zu unternehmen.

Routen und Orte nicht zu verpassen

Nicht zu Verpassen sind auch die großen Lagunen von Bertuzzi, welche am Nachmittag ein  eindrucksvolles Panorama bieten, wenn das Sonnenlicht die Farben des Wassers, des Sandes und der Vegetation hervorhebt und so wunderbare Reflexe kreiert und wo es nicht selten ist, das man Reiher und rosa Flamingos bewundern kann.

Am Ende erreicht man das Lido von Volano, eine Lokalität des Meeres am nördlichsten Punkt der 7 Lidos von Ferrara, umgeben von einem schönen Pinienhainen, zu durchqueren mit dem Fahrrad über einen Radweg, welcher den Liebhabern der Natur ermöglicht, einzutauchen in die kühle Ruhe der reichen Vegetation und um die Fauna zu beobachten.